BIEBRZA i NAREW


KSIĘGA GOŚCI | GUEST BOOK


Jeśli chcesz dodać tutaj swoją opinię, recenzję, relację - prześlij ją do nas!
If you want to add your opinion or review here - send it to us!



: powrót :

Jürgen Mundt & Bernd Heinze
2014-05-07

Ende April/Anfang Mai 2014 waren wir wiedermal in NE-Polen und hier vorrangig im Biebrza-Narew-Tal sowie weiterhin in einigen Gebieten entlang der polnisch-belorussischen Grenzregion. Wir sind zwei ostdeutsche Ornithologen und zumindest der Verfasser dieser Zeilen weilt seit Beginn der Neunziger Jahre bereits mindestens zum 15.Mal in diesem Gebiet. Wiedermal waren wir Gast bei Eugen Sokol mit seinem Team in Dobarz. Die Unterkunft liegt traumhaft schön inmitten des Biebrza-Südbeckens direkt an der Zarenchaussee. Gleich vor der Haustür kann man beginnen, schöne Natur zu genießen und Ruhe zu finden.Unsere Vermieter waren wieder sehr nett, standen mit Rat und Tat zur Seite und akzeptierten auch unsere manchmal evtl. ungewöhnlichen Wünsche bezüglich der Essenszeiten gern. Wenn auch die Tierwelt im Vergleich zu den Neunziger Jahren nicht mehr ganz so quantitativ berauschend ist (was u.a. auch an vielen zu trockenen Frühjahren liegen mag), haben zumindest Elch und Weißflügelseeschwalbe zugenommen. An außergewöhnlichen Arten hatten wir u.a. den in Deutschland bereits fast ausgestorbenen Tagfalter Großer Fuchs, 2 Zitronenstelzen sowie 1 Teichwasserläufer. Zwerg -u. Schelladler beobachteten wir und "Dudek" (Wiedehopf) findet sich schon am Hof der Unterkunft. Natürlich sind auch Seggenrohrsänger da, die Doppelschnepfe allerdings geht durch die fortschreitende Trockenheit wohl sehr zurück. Zu empfehlen sind die Zarenchaussee mit ihren Randbereichen, das Biebrza-Narew-Tal entland Goniadz-Osowiec-Msichy bis westlich Wizna, der Narew zwischen Tykocin bis Zajki, das Biebrza-Mittelbecken z.B. im Bereich Kapice bis Kuligi usw. . Wer weiter wg will, dem sei die gesamte Grenzregion entlang der litauisch-belorussischen Grenze empfohlen. Wer zwischenzeitlich unbedingt Abstand von der Natur braucht, dem sei z.B. das niedliche Städtchen Augustow mit seiner schönen Umgebung oder die moderne u. pulsierende Metropole Bialystok empfohlen. Wir werden wiederkommen u. natürlich wieder in Dobarz unser Quartier beziehen!



BIEBRZA i NAREW
: powrót :
©2009 Leśniczówka Biebrzańska, Biebrzański Park Narodowy, www.biebrza-narew.pl
Projekt, wykonanie, hosting: AdamITS.com
statystyka Katalog Firm DirectoryPL.com